Menu einblenden

Warum Pythagoras?

Bereits die Pythagoräer wussten: was schön aussieht, tönt auch schön.

Pythagoras hat mit einer Saite experimentiert und die harmonische Streckenteilung entdeckt. Die daraus resultierenden Tonintervalle und Streckenproportionen nutzten die Griechen beim Tempelbau.